Wachstumsstory
Analysten loben Techem

Der Einsatz moderner Technologie beim Ablesen der Heizkosten: Das ist das Erfolgsrezept von Techem. Dass es funktioniert, zeigt die überaus positive Kursentwicklung Eschborner Energiedienstleisters. Die Aktie hat sich in den vergangenen drei Jahren verachtfacht. Und Analysten rechnen damit, dass das Papier auch künftig zulegen wird.

FRANKFURT. In Europa ist das Unternehmen Marktführer auf dem Gebiet der Erfassung, Verteilung und Abrechnung von Energie und Wasserverbrauch. Techem hat eine Technik entwickelt, mit deren Hilfe per Funk festgestellt wird, wie hoch der Verbrauch von Energie und Wasser eines Haushalts ist.

Die Techem-Aktie ist in den vergangenen von fünf auf 40 Euro Mitte Februar gestiegen. Gestern stand die Aktie bei 37 Euro. Für das abgelaufene Geschäftsjahr will Techem erstmals seit dem Börsengang im Jahr 2000 eine Dividende von 50 Cent je Aktie zahlen.

Im letzten Geschäftsjahr ist der Umsatz um acht Prozent auf 467 Millionen Euro gestiegen. In Folge der Übernahme des Gütersloher Energiemessdienstes Heimer Concept und der damit verbundenen Integrationskosten, lag das operative Ergebnis (Ebit) im letzten Jahr mit 84,4 Mill. Euro allerdings leicht unter dem Vorjahresniveau von 86 Mill. Euro.

Marktexperten gehen in den kommenden Jahren von einem stetem Wachstum aus. Von 14 Analysten empfehlen acht die Aktie zum Kauf, die restlichen sechs bewerten sie als neutral. Für Roland Könen vom Bankhaus Lampe ist Techem eine langfristige Investition. Er sieht in nächsten Jahren ein deutliches Wachstum: „Energie-und Wasserverbrauch werden steigen. Das Kursziel setzt er auf 41 Euro. Auch Burkhard Sawazki von der WestLB stuft die Techem-Aktie als positiv ein: „Das ist eine solide Wachstumsaktie, die kein großes Risiko beinhaltet. Negative Nachrichten drohen in der nächsten Zeit nicht“.

Seite 1:

Analysten loben Techem

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%