Aktien
Washington Mutual unter Druck - Übernahme von Providian

Die Aktien von Washington Mutual sind am Montag wegen der Übernahme von Providian Financial unter Druck geraten.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien von Washington Mutual sind am Montag wegen der Übernahme von Providian Financial unter Druck geraten. Die Papiere der amerikanischen Großbank verloren bis gegen 20.25 Uhr 2,53 Prozent auf 40,52 Dollar - im bisherigen Verlauf schwankte der Titel zwischen 40,32 und 41,00 Dollar. Der S & P-500-Index legte gleichzeitig 0,08 Prozent auf 1 196,97 Punkte zu. Die Anteile an der Kreditkartengesellschaft Providian verloren 1,95 Prozent auf 17,61 Dollar.

"Jeder gewinnt", sagte Analyst Thomas J. Monaco von Moors & Cabot Capital Markets zu der Transaktion. Der Kaufpreis sei sehr günstig und Providian ergänze Washington Mutual sehr gut. Der Wandel zu einer kommerziellen Bank werde vorangetrieben und Providian sei ein wichtiges Puzzelstück. Monaco bekräftigte seine "Buy"-Empfehlung für die Aktien der Großbank mit dem Kursziel 50 Dollar. Die Ratingagentur Fitch kündigte in einer ersten Reaktion die Überprüfung der Providian-Bewertung wegen einer möglichen Hochstufung an. Washington Mutual wurde mit der Einstufung "A/F1" bei stabilem Ausblick bestätigt.

Washington Mutual übernimmt Providian Financial für 6,45 Mrd. Dollar in bar und in Aktien. Dies entspreche einer Prämie von lediglich 4,2 Prozent im Vergleich zum Freitagschluss, sagten Händler. 89 Prozent des Preises würden in Aktien und die restlichen elf Prozent in bar gezahlt, teilte Washington Mutual am Montag mit. Damit errechne sich ein Kaufpreis von 18,71 Dollar je Aktie. Mit einem Abschluss der Transaktion sei im vierten Quartal zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%