Weiter 'Buy'
WestLB hebt Deutsche Bank-Kursziel

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten der WestLB haben die Gewinnprognosen einzelner Bereiche und das Kursziel für die Deutsche Bank nach Vorlage der überraschend guten Zwischenbilanz angehoben. Die Einstufung "Buy" bestätigten sie laut einer am Montag in Düsseldorf veröffentlichten Studie. Das Kursziel erhöhten die Experten von 91 auf 93 Euro.

Die Aktie der Deutschen Bank wird sich Ansicht der WestLB-Experten deutlich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Dies sei vor allem dem Ergebnis im Bereich Investmentbanking im Anleihebereich zuzuschreiben, das sich als nachhaltig erwiesen habe. Zudem seien die Aktien, insbesondere im Vergleich mit den US-Wettbewerbern "deutlich unterbewertet", so Analyst Georg Kanders.

Kanders hob die Prognose für den operativen Gewinn für fast alle Sparten der Bank. Lediglich im Privatkundengeschäft geht der Experte jetzt von einem geringeren Gewinn als vor Bekanntgabe der Quartalszahlen aus. Wegen des etwas geringer als erwartet ausgefallenem Aktienrückkauf im dritten Quartal und der inzwischen etwas höher eingestuften Steuerquote werde sich die Prognoseerhöhung der Sparten nicht voll auf den Gewinn je Aktie auswirken.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird. Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%