Weiter 'Neutral'
Merrill Lynch heben Postbank-Kursziel

dpa-afx LONDON. Die Analysten von Merrill Lynch haben das Kursziel für die Aktien der Deutschen Postbank AG von 42 auf 43 Euro angehoben und die Bewertung "Neutral" bestätigt. Anlass für die Anhebung des Kursziels sei der angekündigte Kauf der BHW-Holding AG , hieß es in einer am Montag in London veröffentlichten Studie.

Da die Postbank ihre Übernahmeabsichten bereits vorab deutlich gemacht habe, sei die Kaufankündigung nicht unerwartet gewesen, hieß es weiter. Obwohl die Analysten den Zukauf strategisch für sinnvoll halten, sei der Preis nicht sonderlich günstig. Das Synergiepotenzial schätzen die Merrill-Lynch-Experten höher ein, als von der Bank ursprünglich in Aussicht gestellt wurde. Angesicht der bislang bestehenden Unsicherheiten bei den Umsatzsynergien halten sich die Analysten jedoch zunächst an die Schätzungen der Postbank.

Gemäß der Einstufung "Neutral" sowie "Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von bis zu zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die ein niedrige bis mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%