WestLB senkt Deutsche Börse von 'Outperform' auf 'Neutral' - LSE

Aktien
WestLB senkt Deutsche Börse von 'Outperform' auf 'Neutral' - LSE

Die Analysten von der WestLB haben die Deutsche Börse nach der gescheiterten LSE-Übernahme von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt. Nachdem das Kursziel von 58 Euro erreicht worden sei, sollten die Anleger etwas Vorsicht walten lassen, schreiben die Experten in einer Studie am Montag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten von der WestLB haben die Deutsche Börse nach der gescheiterten LSE-Übernahme von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt. Nachdem das Kursziel von 58 Euro erreicht worden sei, sollten die Anleger etwas Vorsicht walten lassen, schreiben die Experten in einer Studie am Montag.

Dass die Deutsche Börse ihr bedingt abgegebenes Übernahmeangebot für die Londoner Börse zurückgezogen hatte, mache ein Aktienrückkauf realistisch, schreiben die Analysten. "Bei einem unveränderten Kursziel von 58 Euro sehen wir jedoch nur begrenztes Aufwärtspotenzial für die Aktie."

Wie der Frankfurter Börsenbetreiber mitteilte, ist die Entscheidung getroffen worden, nachdem das LSE-Management keine Empfehlung für den deutschen Vorschlag ausgesprochen und man die geplante Übernahme mit den eigenen Aktionären besprochen habe. Die Börse in Frankfurt hatte Ende Januar 5,30 Pfund je Aktie oder umgerechnet 1,94 Mrd. Euro für die LSE geboten.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%