Aktien
WestLB senkt Hannover Rück nach Zahlen von 'Outperform' auf 'Neutral'

Die Analysten der WestLB haben die Hannover Rück nach Zahlen von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt. Das Kursziel schraubten sie in einer Studie am Freitag von 29 auf 28 Euro runter. Nach den schwachen Zahlen werde wohl die Aktie weiter unter Druck kommen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten der WestLB haben die Hannover Rück nach Zahlen von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt. Das Kursziel schraubten sie in einer Studie am Freitag von 29 auf 28 Euro runter. Nach den schwachen Zahlen werde wohl die Aktie weiter unter Druck kommen. Eine Abstufung auf "Underperform" sei jedoch angesichts der bereits am Vortag eingesetzten Verluste nicht gerechtfertigt.

Trotz der Abstufung sind die Analysten langfristig positiv für die Hannover Rück gestimmt. Das bisherige Argument, dass der Rückversicherer gute Perspektiven habe, gelte noch immer, heißt es in der Studie. Dagegen müssten die Anleger die Hoffnung auf eine Dividende für dieses Jahr wohl aufgeben. Der Druck der Rating-Agenturen werde die Hannover Rück wohl davon abhalten, eine Dividende auszuzahlen. Nach Ergebniseinbrüchen in den ersten neun Monaten 2005 müssen die Aktionäre nach Aussagen des Unternehmenschefs, Wilhelm Zeller, eventuell auf eine Dividende für das laufende Jahr verzichten. Bisher hatte die Gesellschaft geplant, mindestens wie im Vorjahr 1,00 Euro je Aktie auszuschütten.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%