Zahl der Bullen geht zurück
Dax-Sentiment: Markt auf fallende Kurse vorbereitet

Eine Korrektur im Dax scheint für die meisten Marktteilnehmer nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

HB FRANKFURT. Der schwache Euro kann die schlechten Konjunkturdaten und die Zinsängste wohl nicht mehr lange kompensieren. Nach der neuen wöchentlich erhobenen Umfrage im Auftrag der Deutsche Börse zum Dax-Sentiment ging die Zahl der "Bullen" verglichen mit der vorausgegangenen Umfrage zur Mitte vergangener Woche um 3 Prozentpunkte auf 38% zurück, das Lager der "Bären" zeigte sich unverändert bei 32%. Die Zahl der "Neutral" eingestellten Investoren stieg um 3 Punkte auf 30% an.

Sollten sich die Erwartungen der Marktakteure tatsächlich erfüllen und die Kurse abgeben, wären für den cognitrend-Experten Gianni Hirschmüller die Voraussetzungen für eine kurze und schmerzlose Korrekturbewegung nach unten gegeben. Der Markt scheine sich auf fallende Kurse gut vorbereitet zu haben und sollte deshalb abgesichert sein. Problematisch werde es aber für alle Skeptiker, wenn die Schwäche ausbliebe und der Aktienmarkt zu steigen begänne. Für dieses Szenario wären Eindeckungskäufe und somit eine dynamische Rally vorprogrammiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%