Zeichnungsfrist endet am 7. Oktober
Kabelbetreiber Telenet geht an die Börse

Der größte belgische Anbieter von Telekom- und Internetdiensten via Kabel, Telenet, geht voraussichtlich am 11. Oktober an die Börse. Mit dem umfangreichsten belgischen IPO in diesem Jahr will sich der Anbieter bis zu 1,26 Mrd. Euro beschaffen.

HB BRÜSSEL. Seit gestern können Anleger die Emission zeichnen, in der bis zu 49,5 Mill. Aktien ausgegeben werden. Die Zeichnungsfrist endet am 7. Oktober. Der Emissionspreis soll zwischen 21 Euro und 25,50 Euro je Aktie liegen. „Der Preis basiert auf dem Feedback von institutionellen Investoren aus Belgien und dem Ausland“, sagte Telenet-Vorstandschef Duco Sickinghe in Brüssel.

„Wir sind sehr optimistisch, was die Emission angeht“, sagte Telenet-Finanzvorstand Leo Steenbergen. „Sie sorgt für Liquidität, was wichtig ist für die Investoren.“ Mit dem Erlös aus dem IPO will Telenet langfristige Verbindlichkeiten im Volumen von 1,56 Mrd. Euro ablösen.

Das Unternehmen hat 1,6 Millionen Kunden für analoge Kabelfernsehdienste. Mit 323 000 Telefon- und 559 000 Internetkunden ist Telenet der größte Wettbewerber des staatlich kontrollierten Telekomkonzerns Belgacom.

Allerdings schreibt Telenet seit der Gründung 1996 rote Zahlen. Letztes Jahr konnte der Verlust auf 60,5 Mill. Euro reduziert werden, nach 583,8 Mill. Euro im Vorjahr. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2005 belief sich auf 358,8 Mill. Euro. Pläne für eine Dividendenzahlung gibt es nicht. Die Altaktionäre, verschiedene interkommunale Unternehmen aus Flandern, sowie GIMV, die größte belgische Buyout-Gesellschaft, wollen ihre Anteile reduzieren. Der Streubesitz wird nach dem Börsengang auf knapp 50 Prozent des Aktienkapitals steigen.

Informierten Kreisen zufolge plant auch der größte schweizerische Kabelfernsehanbieter, Cablecom, den Sprung aufs Börsenparkett für Oktober. Er will dort 1,5 Mrd. Euro beschaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%