Zeichnungsfrist läuft bis zum 8. März: Premiere-Aktie auf dem Graumarkt gefragt

Zeichnungsfrist läuft bis zum 8. März
Premiere-Aktie auf dem Graumarkt gefragt

Die Aktien des Börsenkandidaten Premiere sind im Handel per Erscheinen weiterhin gesucht. Der Kurs steigt fast an den oberen Rand der Bookbuilding-Spanne.

HB DÜSSELDORF. Im Schnitt seien bislang täglich 25 000 Premiere-Aktien gehandelt worden, berichtet ein Händler. Nachdem bekannt geworden sei, dass die Aktie zwei- bis dreifach überzeichnet sein soll, steige die Nachfrage. Viele wollen bei dem ersten gut laufenden IPO dabeisein. Der Marktteilnehmer geht davon aus, dass die Emission ein Erfolg wird und Anleger Zeichnungsgewinne verbuchen dürften. Würde es Zweifel am Wert von Premiere geben, wäre der Graumarktkurs nicht so hoch gelaufen.

Die Premiere-Aktien können bis zum 8. März gezeichnet werden. Die Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 9. März 2005 geplant. Das Angebot umfasst 36,6 Millionen Aktien (ohne Greenshoe).

Insbesondere institutionelle Anleger hätten zu einem sehr frühen Zeitpunkt große Zeichnungsbereitschaft signalisiert, sagte eine mit dem IPO vertraute Person. In Einzelfällen habe sie sogar im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich gelegen, sagte der Insider ferner.

Ein Sprecher der Premiere AG wollte die Informationen der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires zwar im Detail nicht bestätigen, sagte aber gleichwohl, dass das Interesse am Börsengang sehr groß sei. Auch seitens einer Konsortialbank verlautete, dass die Emission bereits "weit überzeichnet" sei. Premiere gibt inklusive Greenshoe 42,1 Millionen Aktien in einem Volumen von knapp 1,2 Milliarden Euro an den Markt. Die Bookbuilding-Spanne wurde zwischen 24 und 28 Euro je Anteil festgelegt.

Auf ihrer Roadshow hatte sich der Pay-TV-Sender in der vergangenen Woche auf Deutschland, Österreich und die Schweiz konzentriert. Am Montag stellte sich der Bezahlfernsehsender institutionellen Anlegern in Großbritannien vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%