Aktien
Zeitplan für Siltronic steht fest

Der Halbleiterzulieferer Siltronic geht am 26. März an die Frankfurter Börse. Wie aus Finanzkreisen weiter verlautete, startet die Tochter des Chemiekonzerns Wacker bereits am kommenden Mittwoch mit der Vorvermarktung der Emission.

FRANKFURT/MAIN. Am Montag, dem 15. März, werde das Unternehmen die Spanne (Bookbuilding- Range) nennen, die die Basis für den Ausgabepreis bilde. Siltronic wollte den Zeitplan auf Anfrage nicht kommentieren. Bereits jetzt war von großem Interesse an dem Börsengang zu hören, der zu den ersten nach zweijähriger Flaute zählt.

In der Vorvermarktung über eineinhalb Wochen testen die mit der Platzierung beauftragten Institute unter Führung von Deutsche Bank und Morgan Stanley die Marktchancen der Aktie bei Großinvestoren. Der Aktienplatzierung hat den Informationen zufolge ein Volumen von 800 Mill. bis zu knapp 1 Mrd. Euro und setzt sich aus einer Kapitalerhöhung sowie der Abgabe von Anteilen durch die Muttergesellschaft Wacker zusammen. Während das Volumen der Kapitalerhöhung mit rund 550 Mill. Euro bereits klar ist, bleibt der Anteil des Wacker-Verkaufs noch offen. Er werde anhand der erzielten Bewertung der Siltronic-Aktien und der Nachfrage durch die Investoren festgelegt werden, heißt es in Finanzkreisen. Die Entscheidung werde kurz vor der Veröffentlichung der Bookbuilding-Spanne am 15. März fallen.

Siltronic wendet sich auch an deutsche Kleinanleger. Auf Grund der schlechten Erfahrungen der jüngeren Vergangenheit wird jedoch nur mit einer eingeschränkten Nachfrage gerechnet, die im einstelligen Prozentbereich liegt. Deshalb zielt die Emission vor allem auf größere institutionelle Investoren ab. Davon gebe es in Deutschland nur eine Handvoll. Deswegen dürften nach jetziger Einschätzung über die Hälfte der Siltronic-Aktien im Ausland platziert werden.

Joachim Hofer
Joachim Hofer
Handelsblatt / Korrespondent München
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%