Aktien
'Zu großes Vertrauen in den Aufwärtstrend' - sentix

Die Aktienstrategen von sentix erwarten eine Gegenbewegung auf die seit Mai anhaltende Kursrallye. "Das Stimmungsbild reflektiert zu großes Vertrauen in den Aufwärtstrend", hieß es in der wöchentlichen Studie "Sentiment Research" vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktienstrategen von sentix erwarten eine Gegenbewegung auf die seit Mai anhaltende Kursrallye. "Das Stimmungsbild reflektiert zu großes Vertrauen in den Aufwärtstrend", hieß es in der wöchentlichen Studie "Sentiment Research" vom Montag. Für die nächste Aufwärtswelle sei "eindeutig mehr Skepsis im Markt" nötig.

Das kurzfristige Sentiment erlitt nach Angaben von sentix einen sehr scharfen Einbruch. Dies signalisiere einen "gewissen Überraschungseffekt" unter den Anlegern. "Die Verbesserung im mittelfristigen Sentiment signalisiert zu hohes Vertrauen in den Markt und einen aktiven Verdrängungsmechanismus gegen die negativen Preistrends", berichtete Analyst Manfred Hübner. Das Anlegervertrauen werde auf die Probe gestellt. Der Markt dürfte eine Korrektur liefern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%