Zuwächse bei Vermögensverwaltung
Analysten bewerten Credit Suisse nun besser

Verschiedene Analysten haben ihre Einschätzung des Finanzkonzerns CS Group nach der Vorlage der Quartalszahlen erhöht. Die Deutsche Bank nahm nach eigenen Angaben vom Donnerstag die Empfehlung für die CS-Aktien auf „buy“ von „hold“ hoch. Das Kursziel betrage neu 58,30 statt 52,50 sfr.

HB ZÜRICH. Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Banken gebe es bei CS Group wie auch beim Schweizer Konkurrenten UBS gute Gründe für eine Anlage. Für beide Unternehmen spreche das Wachstum der verwalteten Vermögen. CS sei zudem günstiger bewertet als UBS, so die Deutsche Bank.

Pictet erhöhte das Kursziel für CS auf 55 von 49 sfr und die Schätzungen für 2004 und 2005. Der Markt sorge sich aber weiter um die finanzielle Verfassung des Konzerns bei steigenden Zinsen und einer Abkühlung der Aktienmärkte. Dazu kämen die Ambitionen der CS in Deutschland sowie Vorbehalte gegenüber der Managementstruktur. Die Einstufung bleibe „neutral“.

Auch Vontobel erhöht die Gewinnschätzungen für CS Group, bevorzugt aber weiter UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%