Zwei Börsendebüts erwartet
Dax-Ausblick: Erleichterung nach „Rita“

Nach „Katrina“ kam nun „Rita“ - und der Aktienmarkt erwies sich zum zweiten Mal in diesem Spätsommer als wetterfühlig. Die vergleichsweise moderate Schadensbilanz an der US-Golfküste dürfte zu Wochenbeginn aber mit Erleichterung aufgenommen werden.

HB FRANKFURT. War noch vor wenigen Tagen das Schlimmste für die Region mit wichtigen Ölförderanlagen und Raffinerien befürchtet worden, so scheinen die Zerstörungen nach dem Landgang des Wirbelsturms nun weitaus geringer als jüngst durch Hurrikan „Katrina“. In Reaktion darauf ging der Preis für Rohöl am Sonntag in Übersee bereits leicht zurück.

Im Blickpunkt der Anleger dürften zum Wochenstart wieder die Autoaktien stehen - und diesmal nicht nur wegen der Schwankungen beim Ölpreis. Porsche gab am Sonntag bekannt, dass der Stuttgarter Sportwagenbauer 20 % der Stammaktien von Europas größtem Autohersteller Volkswagen übernehmen will. Porsche würde damit größter VW-Aktionär und müsste nach derzeitigen Marktpreisen rund drei Mrd. € investieren.

»Hier finden Sie weitere aktuelle Analysten-Einstufungen ...

Volkswagen will zudem zu Wochenbeginn bekannt geben, ob der geplante neue Geländewagen „Marrakesch“ nun doch im Stammwerk Wolfsburg gebaut wird oder wie vom Vorstand zuvor angedroht in Portugal. Management und Arbeitnehmervertreter wollen dazu ihre Verhandlungen über Kostensenkungen am Montag beenden. Die Tendenz geht jedoch zum Standort Wolfsburg.

Die Aktionäre von Daimler-Chrysler können mit Nachrichten zu den weiteren Sparbemühungen bei der Nobelmarke Mercedes-Benz rechnen. Einem Zeitungsbericht zufolge trifft sich der Daimler-Aufsichtsrat Mitte der Woche in Detroit. Vorstand und Arbeitnehmerseite sollen dicht vor einer Einigung stehen, lediglich Details zu Abfindungsregelungen für Beschäftigte seien noch ungeklärt. Über die Höhe eines möglichen Personalabbaus wurde allerdings noch nichts bekannt.

Seite 1:

Dax-Ausblick: Erleichterung nach „Rita“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%