Generation 50 plus
Vom Angebot überwältigt

Wenn der Anlagezeitraum kürzer wird, kommt es auf eine gute Planung an. Allzu langfristige Strategien sollten es nicht mehr sein. Täglich entstehen neue Investmentideen und machen den Markt zunehmend unübersichtlicher. Der Rat der Profis kann sich hier oft lohnen.
  • 0

STUTTGART. Die Rente allein wird wohl nicht reichen - diese Botschaft ist bei den meisten Berufstätigen inzwischen angekommen. Doch wie können Investoren ab 50 ihr Geld am sinnvollsten anlegen? Allzu langfristige Strategien sollten es nicht mehr sein, damit die Erträge schon nach zehn oder 15 Jahren im Ruhestand bereit liegen. Größere Risiken sollten die Anleger im Regelfall nicht eingehen. Mit der Altersvorsorge wird nicht gern gezockt.

Der Markt hat das große Potenzial der "Best Agers", also der Käufer im besten Alter, erkannt und bringt fast täglich neue Anlageideen ins Spiel. Dadurch können die Interessenten immer passgenauer aussuchen, was sie brauchen - doch gleichzeitig steigt die Verunsicherung, welche Form der Anlage die richtige ist.

"Wenn ich jeden Morgen aus 100 Paar Schuhen das perfekte aussuchen will, dann ist das schwierig", sagt Wirtschaftsprofessor Rüdiger von Nitzsch vom Forschungsinstitut für Asset Management der RWTH Aachen. "Bei der Geldanlage steht die Frage genauso im Raum: Wähle ich auch wirklich das beste Finanzprodukt für meine spezielle Situation aus?"

Viele Anleger verlassen sich daher auf die Dienste eines Fachberaters. Ein sinnvoller Schritt, sagen die Experten. Gerade wer eine größere Menge Geld anlegen will - und das ist bei der Altersvorsorge oft der Fall - tut gut daran, sich erst einmal eine zweite Meinung einzuholen. Doch auch hier ist das Gedrängel groß, und nicht alle Ratgeber sind so seriös, wie sie scheinen.

Die erste Adresse sind oft die Banken selbst oder auch die Landes-Verbraucherzentralen, die individuelle Beratungen anbieten. Außerdem kommt der Interessenskonflikt hinzu, denn viele Berater fungieren gleichzeitig auch als Verkäufer und haben deshalb ein Interesse daran, die für sie lukrativsten Modelle an den Kunden zu bringen.

Seite 1:

Vom Angebot überwältigt

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Kommentare zu " Generation 50 plus: Vom Angebot überwältigt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%