Indizes
Vorsicht, Falle!

Zertifikateemittenten und Indexbetreiber kreieren immer neue Kursbarometer, auf die sie dann Produkte begeben können. Da hat der Anleger die Qual der Wahl. Worauf Anleger achten sollten und wie sie Kosten sparen.
  • 0

Indexart: Achten Sie bei Indexzertifikaten darauf, dass die Produkte auf so genannte Performance-Indizes lauten, denn nur dann kommen Sie in den Genuss der Dividenden. Bei Performance-Indizes werden anfallende Dividenden wertsteigernd eingerechnet, bei Preisindizes nicht.

Indexqualität: Zertifikateemittenten und Indexbetreiber kreieren immer neue Kursbarometer, auf die sie dann Produkte begeben können. Die Anleger haben die Qual der Wahl, welcher Index am besten dazu geeignet ist, das Kurspotenzial bestimmter Märkte abzubilden.

Kosten: Vermeiden Sie zu häufiges Handeln, denn damit häufen Sie unnötige Gebühren auf. Diese belasten die Wertentwicklung Ihrer Anlage und schmälern die Rendite. Sparpläne auf Indizes können selbst bei den Discountbrokern noch hohe Kosten verursachen.

Kommentare zu " Indizes: Vorsicht, Falle!"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%