Investments
Chance und Risiken

Kapitalanleger haben am kräftigen Preisaufschwung der strategischen Metalle bisher kaum partizipiert. Der einfachste Weg, das nachzuholen, geht dabei über Aktien. Welche Chancen und Risiken Nebenmetalle bieten, erfahren Sie hier.
  • 0

Der Weg für Anleger: Kapitalanleger haben am kräftigen Preisaufschwung der strategischen Metalle kaum partizipiert, da diese faszinierenden Nebenmetalle den privaten Investoren noch immer weitgehend verschlossen bleiben.

Handelsabläufe: Die „Minor Metals“ – so der angelsächsische Fachbegriff – werden weder physisch, noch in Form von Finanzprodukten an Rohstoff- oder Wertpapierbörsen gehandelt. Das Geschäft mit diesen Commodities findet in der Regel in physischer Form direkt zwischen den Produzenten, den Händlern und den industriellen Endverbrauchern an großen OTC-Märkten statt. Wichtigste Handelsorte sind London und New York.

Aktien: Der einfachste Weg öffnet sich über die Aktien von Produzenten solcher seltener Metalle. Darüber hinaus planen Emissionsbanken in Deutschland wie ABN Amro aktuell die Emission von Zertifikaten auf einen „Rare Metals Mining Index“, mit denen Privatanleger dieses Spektrum in ihren Wertpapier-Portfolios abdecken können. Und last but not least haben einige der auf Rohstoffe und Spezialsituationen fokussierten Hedge-Fonds-Manager wie Rossport Investments die Märkte nun im Visier.

Kommentare zu " Investments: Chance und Risiken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%