Nachhaltigkeitsrankings
Die Spielregeln der Agenturen

Lesen Sie auf einen Blick, welche Bedingungen die Nachhaltigkeitsrankings der Agenturen einhalten müssen und welche Vorteile sie haben.

Standards: Research- und Ratinghäuser haben sich verpflichtet, zehn Qualitätsprinzipien einzuhalten. Dazu zählen Unabhängigkeit, die Einbeziehung wichtiger Interessengruppen, Dialog mit den Unternehmen, ethische Standards sowie Qualität hinsichtlich Kriterien und Methoden. Alle Agenturen müssen ihre Methoden detailliert bekannt geben. Das soll Anlegern und Vermögensverwaltern den Vergleich erleichtern.

Kontrolle: Die Agenturen müssen sich von unabhängiger Stelle kontrollieren lassen. Eine europäische Dachorganisation, die Association for Independent Corporate Sustainability and Responsibility Research (AICSRR) hat Leitlinien erarbeitet und beauftragt Prüfer.

<<p>b>Transparenz: Vergangenes Jahr unterzeichneten 40 führende, vor allem ausländische Banken und Kapitalgesellschaften europäische Transparenzleitlinien für Fonds, die Umwelt- und Sozialkriterien berücksichtigen. Die Anbieter müssen die Öffentlichkeit offen und korrekt informieren, so dass Anleger und Verbraucher die Strategie und Praxis der Fonds verstehen können. Zu beantworten sind vorgegebene Fragen etwa zu Kerndaten der Fonds, Investmentkriterien, Research-Verfahren sowie zu Auswertung und Umsetzung der Informationen. Die Einhaltung der Leitlinien wird von Fachverbänden überprüft und soll auch von extern überprüft werden.

Wettbewerb: Trotz der Standards von Agenturen und Investmentfonds wird keine vollständige klare Sicht möglich sein. Denn niemand plant die Harmonisierung der Kriterien und Methoden, um zu beurteilen, wie nachhaltig die Unternehmen wirtschaften.

Vorteile: Anleger können sich je nach ihren Interessen und Bedürfnissen an einer der Methoden orientieren. Zudem ermöglicht der Wettbewerb eine Weiterentwicklung, Verfeinerung und Verbesserung der Methoden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%