Anlagestrategie
Lufthansa meistert Krisen gut

Die Luftfahrtbranche wird oft von Krisen geschüttelt. Die deutsche Airline Lufthansa schlägt sich meist tapfer. Anlegern mit Risikobewusstsein bietet das Unternehmen ansehnliche Renditen.

Konflikte, Kerosin, Krankheiten und Kapazitäten im Überfluss - all das kann die Luftfahrtbranche samt ihrer Anleihen ins Trudeln bringen. Die Lufthansa (LH) meistert diese Krisenszenarien gut. Trotz Nahostkonflikt und fast rekordhoher Ölpreise gibt sich Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber optimistischer als noch vor drei Monaten: Nach den Erfolgszahlen des zweiten Quartals erwartet Mayrhuber ein Ergebnis über dem Niveau der Vorjahre. Bisher ging das Management von einem operativen Ergebnis "mindestens" in Vorjahreshöhe (577 Millionen Euro) aus. Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz um 14,2 Prozent auf 9,6 Milliarden Euro, der operative Gewinn erreichte 297 Millionen Euro, ein Plus von 44 Millionen Euro.

Erfreulich: die Entwicklung der Passagierbeförderung. Im Gesamtjahr dürften gut 1,2 Milliarden Euro aus Restrukturierungen den Gewinn aufpäppeln. Die Ertragsschätzungen sind deshalb optimistisch: Bis zu knapp 800 Millionen Euro operativer Gewinn. Für 2007 rechnet die HypoVereinsbank mit 925 Millionen Euro.

Mutige Anleger greifen daher zur LH-Anleihe, die bis 6. Mai 2013 läuft. Beim Kurs von 98,57 Prozent beträgt die Rendite 4,87 Prozent - das ist rund ein Prozentpunkt mehr als eine vergleichbare Bundesanleihe.

ISIN DE000A0JQA39

Vergleichsrechner

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditonen?

   

Ratenkreditvergleich

   

Festgeldrechner

   

Tagesgeldrechner

   

Girorechner

   

Sparbriefrechner

   

Hypothekenrechner


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%