Anleihen
Anleger reißen sich um garantierten Cobank-Bond

Die Commerzbank hat als erste deutsche Bank eine Anleihe begeben, deren Zins- und Tilgungszahlungen von Deutschland garantiert werden. Der Bond hat eine Laufzeit von drei Jahren und ein Volumen von fünf Mrd. Euro. Damit wird er mehr als doppelt so groß als erwartet.

Die Commerzbank hat als erste deutsche Bank eine Anleihe begeben, deren Zins- und Tilgungszahlungen von Deutschland garantiert werden. Der Bond hat eine Laufzeit von drei Jahren und ein Volumen von fünf Mrd. Euro. Damit wird er mehr als doppelt so groß als erwartet. Die genauen Konditionen werden erst heute festgezurrt. Bei einem Renditeaufschlag von 0,3 Prozentpunkten über dem für viele Investoren entscheidenden Swap-Satz zum Tausch fester gegen variable Zinsen dürfte die Rendite etwas über drei Prozent liegen. Der Risikoaufschlag lag im Rahmen der Erwartungen, gilt jedoch als recht hoch. Die ersten garantierten Emissionen britischer Banken kamen im Oktober zu Spreads um die 0,2 Prozentpunkte an den Markt.

Über die Commerzbank-Anleihe war seit Tagen spekuliert worden, und die Konsortialbanken hatten schon mit Investoren gesprochen, bevor sie offiziell die Aufträge einsammelten. Dies machte sich bezahlt. Die neun Konsortialführer schlossen die Auftragsbücher gestern nach wenigen Stunden und bekamen Kaufaufträge über neun Mrd. Euro. Eine so große Nachfrage gab es bislang nur nach staatsgarantierten Bankenbonds aus Frankreich. Die Ankündigung, dass die Commerzbank vom Banken-Rettungsfonds Soffin weitere zehn Mrd. Euro Eigenkapitalhilfe braucht und teilverstaatlicht wird, kam erst später auf.

Banker erklärten das große Interesse an der Commerzbank-Anleihe zum Einen mit dem vergleichsweise hohen Risikoaufschlag und zum Anderen mit der systemisch wichtigen Bedeutung der Commerzbank. Denn trotz Staatsgarantie müssten Investoren bei der Insolvenz einer Bank warten, bis sie ihr Geld bekommen.

Zudem haben Banken weltweit zwar umgerechnet über 180 Mrd. Euro an staatsgarantierten Bonds begeben - deutsche Investoren hatten daran aber nur einen Anteil von schätzungsweise zehn Prozent, weil sich Anleger im Zuge der Finanzkrise vorwiegend auf Anlagen im Heimatland konzentrieren, die sie besser einschätzen können. Bei der Commerzbank-Anleihe lag entsprechend der Anteil der deutschen Investoren ersten Schätzungen zufolge bei 40 Prozent.

Seite 1:

Anleger reißen sich um garantierten Cobank-Bond

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%