Anleihen: Anleihen gaben Vortagesgewinne ab

Anleihen
Anleihen gaben Vortagesgewinne ab

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag einen Teil ihrer Vortagesgewinne wieder abgegeben. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,15 Prozent auf 122,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,18 Punkte auf 3,259 Prozent.

Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen als Reaktion auf den deutlichen Kursanstieg vom Vortag. Auslöser war die Europäische Zentralbank (EZB), die nach der Ratssitzung keine Signale für eine Leitzinserhöhung im Februar gegeben hatte. Zuvor hatten Spekulationen um eine baldige Leitzinserhöhung die Marktzinsen nach oben gezogen und die Rentenkurse belastet.

Impulse für den Rentenmarkt werden am Nachmittag von US-Konjunkturdaten erwartet. Im Mittelpunkt steht der Einzelhandelsumsatz für Dezember. Zudem werden von Bundesbankchef Axel Weber und EZB-Präsident Jean-Claude Trichet neue Hinweise zur Zinspolitik erwartet: Beide halten am Nachmittag Vorträge an der WHU Business School in Vallendar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%