Anleihen
Anstieg der Renditen gerät ins Stocken

An den Anleihemärkten dies- und jenseits des Atlantiks haben am Dienstag die Kurse zugelegt und die Renditen nachgegeben. Der US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae rechnet für das nächste Jahr mit schlimmeren Kreditmarktverlusten als 2008. Am Markt wird nun befürchtet, dass sich die Finanzkrise länger hinzieht.

HB FRANKFURT. In den USA stiegen die Kurse der zweijährigen Treasuries stärker als die Kurse der zehnjährigen Papiere, denn das Finanzministerium begibt heute und morgen längerfristige Anleihen. Die Rendite zehnjähriger US-Treasuries sank um vier Basispunkte auf 3,82 Prozent ab. Im Zwei-Jahres-Bereich fiel die Rendite um neun Basispunkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 4,11 Prozent fünf Basispunkte niedriger. Der Bund-Future stieg um 38 Basispunkte auf 114,15 Prozent.

Der Primärmarkt belebte sich erneut. Siemens will sich mindestens 500 Mill. Euro über fünf- und siebenjährige Papiere beschaffen. Eine dreijährige Anleihe in Euro will Volkswagen auflegen. GE Capital European Funding, die Finanzierungstochter von General Electric, will mit einem siebenjährigen Bond in Euro an den Markt kommen. Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline nahm sechs Mrd. Dollar über eine Anleihe in drei Tranchen auf. Und der Mobilfunkriese Vodafone plant, ein bestehendes, 2012 fälliges Papier aufzustocken

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%