Anleihen

Australien-Bonds auf Zwölf-Monats-Tief

Am Mittwoch erfreuen sich australische Staatsanleihen erneut großer Beliebtheit. Dadurch fällt die Rendite der zehnjährigen Titel auf 3,573 Prozent und markierte damit den niedrigsten Stand seit Mitte Juni 2013.
Kommentieren
Auf der Suche nach Rendite greifen Anleger zu australischen Staatsanleihen. Quelle: Reuters

Auf der Suche nach Rendite greifen Anleger zu australischen Staatsanleihen.

(Foto: Reuters)

Wellington/Sydney/FrankfurtAuf der Suche nach Rendite haben Anleger am Mittwoch erneut bei australischen Staatsanleihen zugegriffen. Dadurch fiel die Rendite der richtungsweisenden zehnjährigen Titel auf 3,573 Prozent und markierte damit den niedrigsten Stand seit Mitte Juni 2013.

Ein Ende dieses Trends sei wegen der auf absehbare Zeit unverändert lockeren Geldpolitik der großen Notenbanken nicht in Sicht, sagte Volkswirt Su-Lin Ong von RBC Capital Markets. Die Leitzinsen der Notenbanken aus den USA, der Euro-Zone, Großbritanniens und Japans liegen zwischen fast null und 0,5 Prozent. Die Reserve Bank of Australia hat den Schlüsselsatz auf 2,5 Prozent festgesetzt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Anleihen: Australien-Bonds auf Zwölf-Monats-Tief"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%