Anleihen
Bondkurse in Europa klettern weiter

Wie am Vortag fielen die Kursbewegungen an den Anleihemärkten auch am Mittwoch unterschiedlich aus. In Europa legten die Kurse erneut zu. Schub brachte hier der überraschend deutliche Rückgang beim Geschäfts- und Verbraucherklima in Europa.

HB FRANKFURT. Die zehnjährige Bundesanleihe rentierte vier Basispunkte niedriger mit 4,44 Prozent. Für den Terminkontrakt Bund-Future ging es im Gegenzug 22 Basispunkte aufwärts auf 111,87 Prozent.

In den USA lasteten die überraschend starken Beschäftigtenzahlen (siehe Devisen) auf den Anleihekursen. Dazu kamen die neuen Emissionspläne des Staates. Nächste Woche wollen die USA 17 Mrd. Dollar über zehnjährige Papiere und zehn Mrd. Dollar über 30jährige Treasuries beschaffen. Außerdem kündigte die US-Notenbank an, zwei Notkreditprogramme für Investmentbanken zu verlängern, was die Nachfrage nach sicheren Staatsanleihen dämpfte. Die Rendite zehnjähriger Treasuries stieg sieben Basispunkte auf 4,11 Prozent.

Bei den Neuemissionen beschaffte die NRW-Bank 2,25 Mrd. Dollar über zweijährige Papiere. Italien begab dreijährige Anleihen im Volumen von 2,5 Mrd. Euro sowie eine zehnjährige Anleihe über drei Mrd. Euro. Außerdem platzierte das Land einen 2014 fälligen Floater im Volumen von einer Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%