Anleihen
Dem Bondmarkt fehlen neue Impulse

Am europäischen Rentenmarkt kehrt nach der jüngsten Kurserholung wieder Ruhe ein. Analysten nennen die Verzinsung der Euro-Renten im Vergleich zur hohen Teuerung „recht niedrig“ und sehen diesen Umstand allmählich auf die Kaufbereitschaft durchschlagen.

FRANKFURT. Am europäischen Rentenmarkt kehrt nach der jüngsten Kurserholung wieder Ruhe ein. Helaba-Analysten nennen die Verzinsung der Euro-Renten im Vergleich zur hohen Teuerung „recht niedrig“ und sehen diesen Umstand allmählich auf die Kaufbereitschaft durchschlagen.

Bei den Verbraucherpreisdaten für März, die am Mittwoch anstehen, erwarten Volkswirte ein Plus von 3,5 Prozent. Dies wäre der höchste Anstieg seit 16 Jahren. Nach Ansicht von HSH-Nordbank-Experten müsste die Inflation im Euroraum merklich nachlassen, um Hoffnungen auf eine Leitzinssenkung wiederzubeleben und den Anleihen zu Kursavancen zu verhelfen.

Unterstützung dürften die Bondkurse weiterhin von Sorgen um das Finanzsystem und die US-Konjunktur erhalten. Impulse versprechen sich Anleger daher besonders von den heutigen Daten zum US-Einzelhandelsumsatz und Zahlen zum Häusermarkt am Dienstag und Mittwoch.

Vergangene Woche haben zehnjährige Bundesanleihen und der Bund-Future insgesamt leicht zugelegt, wobei Kursgewinne am Freitag den Ausschlag gaben. US-Treasuries holten im Wochenverlauf erlittene Kursverluste auf. Schlechte Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen und ein Verlust beim Mischkonzern General Electric ließen Anleger wieder in sichere Staatspapiere flüchten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%