Anleihen
Europäische Bondrenditen fallen zurück

Im Euro-Raum sind die Kurse an den Bondmärkten am Mittwoch leicht gestiegen, die Renditen sind entsprechend gefallen. Investoren suchten die relative Sicherheit der Staatspapiere, nachdem in der Region die Industrieproduktion im Juni überraschend gesunken ist. Gegenüber dem Mai fiel sie um 0,6 Prozent.

FRANKFURT. Ökonomen hatten hingegen einen Anstieg von 0,3 Prozent erwartet. Gut aufgenommen wurde die Aufstockung der zehnjährigen Bundesanleihe um sechs Mrd. Euro. Der durchschnittlich gebotene Preis lag über dem Marktkurs, berichtete David Schnautz, Zinsstratege bei der Commerzbank. Auch wurde weniger in die Marktpflegequote genommen als bei den letzten Auktionen in dem Laufzeitenbereich.

Die Anleger am US-Bondmarkt verhielten sich angesichts der bevorstehenden Rekord-Auktion und des Zinsentscheids der Notenbank abwartend, Kurse und Renditen pendelten um den Vortagesstand. Das Finanzministerium will 23 Mrd. Dollar über zehnjährige Treasuries beschaffen. Portugal zapfte den Markt am Mittwoch mit einem fünfjährigen Papier über eine Mrd. Euro an.

Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 3,45 Prozent zwei Basispunkte niedriger. Der Bund-Future zog um 17 Basispunkte auf 120,66 Prozent an. Die Rendite von zehnjährigen Treasuries stieg einen Basispunkte auf 3,68 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%