Anleihen
Investoren suchen Sicherheit der Staatspapiere

Sowohl in den USA als auch in Europa haben die Rentenmärkte am Montag Kursgewinne verzeichnet. Auftrieb brachten schlechte Nachrichten zum Finanzsektor: Jenseits des Atlantik sorgte eine Abstufung der US-Großbank Citigroup durch Goldman Sachs für Unruhe und ließ die Anleger in die als sicher geltenden Zinspapiere fliehen.

HB FRANKFURT. Einer Goldman-Studie zufolge könnte die Citigroup im ersten Quartal 2008 aus Subprime-Investments einen zusätzlichen Abschreibungsbedarf von vier Mrd. US-Dollar haben. In Europa vermeldete die Versicherungsgesellschaft Swiss Re einen Verlust von 1,2 Mrd. Franken aus Kreditausfallswaps im Zusammenhang mit Subprime-Krediten. Am Nachmittag fielen die Kurse in den USA wieder leicht zurück, im Einklang mit einem Index des US-Brokers ICAP, der für Jahresende niedrigere Anleihekurse signalisiert.

Die Rendite der zehnjährigen US-Treasuries war mit 4,15 Prozent niedriger als am Freitag. Das zehnjährige Bundespapier rentierte vier Basispunkte niedriger bei 4,05 Prozent. Der Terminkontrakt Bund-Future legte 19 Basispunkte zu auf 114,71 Prozent.

Bei den Neuemissionen kündigte die NRW-Bank ein Papier im Volumen von mindestens einer Mrd. Euro an. Die Landwirtschaftliche Rentenbank plant zehnjährige Euro-Anleihen über 500 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%