Anleihen
Neuer Jumbo der Düsseldorfer Hyp ist gefragt

Die Düsseldorfer Hypothekenbank hat am Montag mit dem Verkauf eines Jumbo-Pfandbriefs über 1,25 Mrd. Euro begonnen und kam damit gut an. Die Konsortialführer Commerzbank, Deutsche Bank und HSBC berichteten von Kaufaufträgen über mehr als 2,9 Mrd. Euro und schlossen die Bücher für europäische Investoren schon am Montag-Nachmittag.

cü FRANKFURT. Der mit Krediten an die öffentliche Hand gedeckte Jumbo hat eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren. Trotz der Flut an neuen Jumbos in diesem Jahr habe es relativ wenige mit Staatskrediten gedeckte Papiere gegeben, hieß es in Konsortialkreisen zur Erklärung für die hohe Nachfrage. Außerdem werde die Düsseldorfer Hyp in diesem Jahr nur einen Jumbo platzieren, und die kurze Laufzeit sei gefragt.

Unter den staatsnahen Emittenten plant Cades, die Agentur zur Finanzierung des Defizits im französischen Gesundheitswesen, diese Woche eine 15-jährige Anleihe über drei Mrd. Euro. Ansonsten macht sich im Primärmarkt die Sommerpause bemerkbar.

Staatsanleihen gaben am Montag einen Teil ihrer Kursgewinne vom Freitag wieder ab. Bis zum späten Abend stieg die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe auf 4,08 Prozent. Der Bund-Future verlor bis zum Abend 0,14 Prozentpunkte auf 115,27Prozent. In den USA lag die Rendite zehnjähriger Treasuries zuletzt unverändert bei 5,13 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%