Anleihen
Anleihen notieren schwächer wegen Spekulationen um höhere Leitzinsen

dpa-afx FRANKFURT. Die Kurse deutscher Anleihen haben am Mittwoch belastet von Spekulationen über steigende Leitzinsen schwächer notiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis 13.45 Uhr um 0,41 Prozent auf 120,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,041 Punkte auf 3,369 Prozent.

"Zinserhöhungserwartungen in der Eurozone haben die Anleihenkurse nach unten getrieben", sagte Ulf Krauss von Helabatrust. Der zuletzt deutlich gestiegene ifo-Geschäftsklimaindex habe den Spielraum für Leitzinserhöhungen vergrößert. Zudem habe Bundesbankpräsident und EZB-Ratsmitglied Axel Weber zuletzt den Ton verschärft. Weber hatte vor gestiegenen Risiken für die Preisstabilität gewarnt. Belastet worden sei der Anleihenmarkt zudem durch die schwachen Vorgaben aus den USA vom Dienstag.

Der Bund-Future habe zuletzt wichtige Marken unterschritten, sagt Krauss. In diesem Umfeld dürfte der Anleihenmarkt weiter anfällig bleiben. Der Kursrückgang dürfte sich jedoch in den kommenden Tagen nicht mehr in diesem Tempo vollziehen. Eine gewisse Stabilisierung sei zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%