Anleihen
Renditen am Bondmarkt steigen weiter

Der Aufwärtstrend der Kapitalmarktzinsen hat sich am Mittwoch fortgesetzt, wenn auch mit deutlich geringerer Dynamik als an den Vortagen.

FRANKFURT. Der Juni-Bund-Future lag bei 117,16 um 26 Basispunkte niedriger. Die sich gegenläufig zu den Kursen entwickelnde Rendite zehnjähriger Staatsanleihen wurde mit 3,77 (3,74) Prozent errechnet. „Ohne frische Impulse von fundamentaler Seite hatten die Akteure reichlich Zeit, ihre Wunden zu lecken“, sagte Thomas Weidmann von der Helaba. Und in der Tat waren die Anleger damit beschäftigt, die künftige geldpolitische Marschrichtung der Notenkbanken vor dem Hintergrund der zuletzt robusten Konjunkturentwicklung zu analysieren.

„Der nächste Zinsschritt der EZB dürfte gemeinsam mit der Fed im Mai erfolgen“, sagt Weidmann. Einen Blick in die fernere Zukunft wirft Joachim Fels von Morgan Stanley, der sich weniger über die weltweite üppige Liquidität als vielmehr über das Wachstum sorgt. „Ich erwarte, dass Mitte des Jahres eine starke Wachstumsabschwächung einsetzt“, sagt Fels. Er erwartet dann einen Kursaufschwung an den Bondmärkten und setzt in diesem Kontext vor allem auf US-Staatsanleihen. „Bei Renditen von 3,8 Prozent können Anleger über eine weniger defensivere Positionierung am Euro-Bondmarkt nachdenken“, erwartet auch Stefan Schilbe von HSBC Trinkaus & Burkhardt eine Verlangsamung des Zinsanstiegs im Euroland.

Deutliche Verschiebungen in der Renditekurve gab es am US-Bondmarkt. Die Rendite zehnjähriger „Treasuries“ stieg auf ein 21-Monas-Hoch bei 4,82 (Vortag: 4,78) Prozent. Ursache war die unterdurchschnittliche Nachfrage bei einer Auktion neuer Fünfjähriger US-Staatsanleihen im Volumen von 14 Mrd. Dollar. Heute stehen in Europa die Aufstockungen drei- und zehnjähriger französischer Bonds über fünf Mrd. Euro auf dem Plan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%