Anleihen
Renditen von Bonds geben wieder nach

Nach dem Kurseinbruch vom Dienstag sind an den Anleihemärkten in Europa und den USA die Kurse am Mittwoch wieder gestiegen. Neue Hiobsbotschaften gab es jedoch bei den Hedge-Fonds. GO Capital Asset Management hat bei einem seiner Hedge-Fonds die Rücknahmen von Fondsanteilen ausgesetzt.

FRANKFURT. Investoren gehen davon aus, dass die von der US-Notenbank angekündigten Maßnahmen nicht ausreichen werden, um ein Abgleiten der US-Wirtschaft in die Rezession zu verhindern.

In Europa konnten neue Konjunkturdaten – Zahlen zur Inflation in Frankreich und zur Industrieproduktion im Euro-Raum – die Anleihekurse zeitweise stützen. Am Nachmittag rentierte die zehnjährige Bundesanleihe etwas niedriger bei 3,78 Prozent. Der Terminkontrakt Bund-Future zog um elf Basispunkte auf 117,59 Prozent an. Die Rendite der zehnjährigen US-Treasuries fiel um drei Basispunkte auf 3,57 Prozent.

Am Primärmarkt nahm Deutschland acht Mrd. Euro über eine zweijährige Bundesschatzanweisung auf. Die Nachfrage war etwas höher als bei der letzten Auktion, die Emission war 1,4fach überzeichnet. Großbritannien kündigte für nächstes Jahr ein Rekord-Emissionsvolumen an Staatsanleihen an, was auf die Kurse der britischen Gilts drückte. Die Renditen im Zwei-Jahres-Bereich verzeichneten den größten Anstieg seit zehn Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%