Anleihen
Strategen sehen Bondkurse weiter im Aufwind

Am europäischen Anleihemarkt erwarten Experten in den nächsten Tagen weitere Kursanstiege. Zum einen dürften Zahlen zum deutschen Arbeitsmarkt Konjunkturängste nähren und so manchen Anleger dazu bewegen, stärker auf die Sicherheit von Staatspapieren zu setzen.

FRANKFURT.Am europäischen Anleihemarkt erwarten Experten in den nächsten Tagen weitere Kursanstiege. Zum einen dürften Zahlen zum deutschen Arbeitsmarkt Konjunkturängste nähren und so manchen Anleger dazu bewegen, stärker auf die Sicherheit von Staatspapieren zu setzen. Volkswirte erwarten, dass die Zahl der Erwerbslosen im Juni um 45 000 gestiegen ist. Zudem kommt durch die Tilgung bestehender Anleihen Liquidität an den Markt.

„Bei den Bondkursen sollte es weiter nach oben gehen“, sagt Zinsstratege Charles Diebel von Nomura. Der Markt habe zwar einiges an Neuemissionen zu verdauen, sei dafür aber vergleichsweise gut positioniert. Staatsanleihe-Investoren erhalten Unicredit zufolge in den nächsten Tagen aus der Eurozone Rückzahlungen von 31 Mrd. Euro sowie Kuponzahlungen von 14 Mrd. Euro. Das Volumen der Neuemissionen liegt HSBC Trinkaus zufolge bei 17 Mrd. Euro.

Beim Bund-Future sieht HSBC Trinkaus Aufwärtspotenzial, nachdem der Terminkontrakt in diesem Monat aus dem Abwärtstrend seit März ausgebrochen ist. Letzte Woche hat der Bund-Future rund 100 Basispunkte zugelegt auf 121 Prozent am Freitag. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 3,38 Prozent. Zehnjährige Treasuries haben sich die dritte Woche in Folge verteuert, am Freitag rentierten sie mit 3,50 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%