Anleihenbericht
Anleger stürzen sich erneut auf Festverzinsliche

Am Rentenmarkt sind die Kurse am Mittwoch weiter gestiegen. Sowohl in Europa als auch in den USA überwogen die Kauforders deutlich, da Konjunkturängste die Nachfrage nach sicheren Geldanlagen erhöhten. Der Bundesverband deutscher Banken (BDB) kündigte an, seine Wachstumsprognose zu senken.

HB FRANKFURT. Die deutsche Wirtschaft verliere derzeit deutlich an Schwung, sagte BDB-Vorstand Manfred Weber. Das zweite Halbjahr werde schwach ausfallen.

Im Euro-Raum ging die Produktion im Bausektor zurück. Besonders in Spanien ging es abwärts. Hier stand im Juni ein Minus von 3,1 Prozent zu Buche, wie die Europäische Statistikbehörde mitteilte. In Deutschland schwächte sich die Baukonjunktur um 2,1 Prozent ab. Auch von der US-Wirtschaft gab es neue Negativnachrichten. Die Zahl der Hypothekenanträge fiel vergangene Woche auf das niedrigste Niveau seit Dezember 2000, da immer weniger Hausbesitzer versuchen, Kredite zu refinanzieren.

Der Bund-Future stieg 47 Basispunkte und steuerte auf 115 Prozent zu. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten sechs Basispunkte schwächer bei 4,10 Prozent, so niedrig war die Rendite seit Mitte Mai nicht mehr. In den USA sank die Rendite zehnjähriger Treasuries ebenfalls deutlich auf 3,79 Prozent und setzte damit den Abwärtstrend der letzten Wochen fort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%