Anleihenbericht
Auktions-Flop lässt Anleihen-Renditen steigen

Am US-Anleihemarkt sind die Renditen angezogen, während sie im Euro-Raum fielen. Für höhere Renditen und niedrigere Bondkurse sorgten diverse Anleiheemissionen. Grund ist ein Auktions-Flop in Großbritannien.

HB FRANKFURT. In Großbritannien enttäuschte eine Auktion von fünfjährigen Gilts im Volumen von 1,75 Mrd. Pfund, die Nachfrage war geringer als das Angebot. Das lastete insbesondere auf den US-Treasuries, wo am Abend eine Auktion von fünfjährigen Papieren über 34 Mrd. Dollar anstand. Zehnjährige Treasuries rentierten bei 2,73 Prozent drei Basispunkte höher.

Im Euro-Raum pendelten die Renditen hingegen zwischen Plus und Minus. Gedrückt wurden sie durch den Rückgang beim Ifo-Geschäftsklima und Ifo-Geschäftsvertrauen. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen war am Nachmittag einen Basispunkt niedriger bei 3,13 Prozent. Der Bund-Future gewann neun Basispunkte auf 123,15 Prozent.

Am Primärmarkt beschaffte Deutschland sieben Milliarden Euro über eine fünfjährige Bundesanleihe. Emissionspläne hegen auch verschiedene Unternehmen. BHP Billiton will 2,25 Mrd. Euro über eine Anleiheemission in zwei Tranchen einsammeln. Volkswagen plant ein zweijähriges auf Euro lautendes Papier. Eine fünfjährige Anleihe über eine Milliarde Euro kam vom Bierbrauer Heineken. Auch Bacardi und John Deere wollen an den Anleihemarkt gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%