Anleihenbericht
Konjunktursorge beflügelt Bondkurse

Bedenken zum Konjunkturausblick haben den europäischen Rentenmarkt am Montag gestützt. Kapitalanleger setzten verstärkt auf die Sicherheit der Staatspapiere, nachdem der Hedge-Fonds Bridgewater Associates vor einer neuer Verlustlawine im Finanzsektor gewarnt hat.

HB FRANKFURT. Faule Investments am Kreditmarkt könnten bei den Banken zu Gesamtverlusten von 1,6 Billionen Dollar führen, hieß es in einer von der Schweizer SonntagsZeitung zitierten Studie. Bislang musste die Finanzbranche wegen der US-Hypothekenkrise Verluste und Abschreibungen im Volumen von 400 Mrd. Dollar hinnehmen.

In Deutschland ging die Industrieproduktion im Mai so stark zurück wie seit neun Jahren nicht mehr. Der Monatsbericht des Bundeswirtschaftsministeriums wies gegenüber dem April ein Minus von 2,4 Prozent aus. Zehnjährige Bundesanleihen wurden deutlich teurer, sie rentierten sieben Basispunkte niedriger bei 4,42 Prozent. Der Bund-Future kletterte 66 Basispunkte auf 112,06 Prozent.

Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihe pendelte um das Schlussniveau vom Freitag, am Nachmittag lag sie nahezu unverändert bei 3,97 Prozent. Das Brokerhaus RBS Greenwich Capital verwies darauf, dass Treasuries derzeit recht hoch bewertet seien. Zum Einstieg sollten Anleger daher auf Kurskorrekturen warten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%