Anleihenbericht
Konsumklima bringt Bond-Renditen unter Druck

Die ungetrübte Kauflaune deutscher Verbraucher hat am Donnerstag die Anleihekurse massiv gedrückt. Der GfK-Konsumklimaindex für März stieg überraschend auf 2,6 Zähler. Es war der sechste Anstieg in Folge.

HB FRANKFURT. Von Bloomberg befragte Analysten hatten mit einem Rückgang auf zwei Zähler gerechnet. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen kletterte um 12 Basispunkte auf 3,11 Prozent. Der Terminkontrakt Bund-Future sank 118 Basispunkte auf 124,63 Zähler. Der Markt wurde auch durch Milliardenemissionen belastet. Der Handelskonzern Metro will am Primärmarkt eine sechsjährige Anleihe im Volumen von einer Mrd. Euro platzieren. Der italienische Versicherer Generali kündigte eine fünfjährige Anleihe an.

Auch in den USA drückte die anhaltende Emissionstätigkeit der öffentlichen Hand die Kurse. Die Regierung ging am Donnerstag mit siebenjährigen Treasuries im Volumen von 22 Mrd. Dollar (17,3 Mrd. Euro) an den Primärmarkt. Spanien kündigte eine Anleihe über eine Mrd. Dollar mit Fälligkeit in drei Jahren an. Die Rendite zehnjähriger Treasuries stieg um sechs Basispunkte auf 2,99 Prozent. Nach Angaben von Merrill Lynch steuern Treasuries im Februar dem zweiten Verlust auf Monatsbasis entgegen, das Minus dürfte sich im Februar auf 0,3 Prozent und seit Jahresbeginn auf 3,4 Prozent belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%