Anleihestrategie
KfW bietet lukrative Kanada-Anleihe an

Zwar lautet eine neue Anleihe der KfW auf Kanada-Dollar. Doch das Währungsrisiko erscheint gering. Zudem bietet die starke Wirtschaft des Landes Investoren derzeit interessante Perspektiven.

Kanada ist der makroökonomische Gegenentwurf zum Nachbarn USA. Das Land glänzt mit einem Zwillingsüberschuss in Staatshaushalt und Leistungsbilanz. Entsprechend stark präsentiert sich der Loonie zum Greenback. Im Vergleich zum großen Bruder steht die kanadische Währung auf dem höchsten Stand seit 28 Jahren. Die Stärke dürfte anhalten. Denn Kanadas Wirtschaft boomt - auch dank der hohen Rohstoffpreise. Das Land ist Nettoexporteur von Erdöl und Erdgas. Die reichen Ölsandvorkommen der Provinz Alberta locken ausländische Investoren ins Land. Die Aussicht auf weitere Zinserhöhungen durch die Bank of Canada sollte den Loonie zusätzlich stützen.

Im Vergleich zum US-Dollar bietet der Kanada-Dollar Investoren, die in Euro abrechnen, eindeutig die besseren Anlageperspektiven in den kommenden Jahren. Möglicherweise winken Euro-Anlegern sogar größere Währungsgewinne. Zumindest erscheint das Währungsrisiko beim Kauf der neuen 400 Millionen Kanada-Dollar schweren KfW-Emission bis zum Laufzeitende am 18. Mai 2011 überschaubar. Der AAA-Schuldner KfW zahlt jährlich 4,5 Prozent Zinsen. Bei einem Kurs von 100,15 errechnet sich eine Rendite von 4,47 Prozent.

ISIN US500769BS23

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%