Anleihestrategie
MAN auf guten Wegen

Der Nutzfahrzeuge-Hersteller MAN steht auf soliden Grundlagen. Das Verhältnis von Schulden und Gewinn ist stabil. Anleihen bringen ganz ansehnliche Renditen.

Rund eine halbe Milliarde Euro netto brachte den Münchnern der Verkauf ihrer Druckmaschinenbeteiligung MAN-Roland. Auch ohne Verkauf des Familiensilbers blüht das Geschäft: Im ersten Halbjahr wuchs der Umsatz (6,7 Milliarden Euro) um rund zehn Prozent, das operative Ergebnis (488 Millionen) schoss um gut 67 Prozent nach oben. Optimistisch geht MAN-Chef Hakan Samuelsson von einer Umsatzrendite von 7,5 Prozent aus - die hatte er erst für 2007 angepeilt.

Das operative Ergebnis könnte 2006 bereits die Milliarden-Euro-Marke überschreiten. Das Eigenkapital erreichte 3,3 Milliarden Euro bei 13,9 Milliarden Bilanzsumme. Das Verhältnis von Nettoschulden zu operativem Gewinn blieb mit 1,3 unverändert. 2007 wächst der Nutzfahrzeugabsatz weltweit weiter, der Bereich Turbomaschinen für die Ölindustrie profitiert von 70 Prozent höheren Bestellungen. Die bis Dezember 2010 laufende 5,37-prozentige Anleihe der Tochter MAN Financial bringt beim Kurs von 103,68 Prozent eine Rendite von 4,41 Prozent.

ISIN XS0181879650

Vergleichsrechner

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditonen?

   

Ratenkreditvergleich

   

Festgeldrechner

   

Tagesgeldrechner

   

Girorechner

   

Sparbriefrechner

   

Hypothekenrechner


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%