Anleihestrategie
Mutige achten wieder auf Fiat

Der italienische Fiat-Konzern hat offenbar die Wende geschafft. Analysten setzen ihre Ratings hoch. Neue Anleihen bieten mutigen Investoren hohe Renditen.

Nach insgesamt 8,5 Milliarden Euro Verlust zwischen 2001 und 2004 erreichte der Autobauer und Investitionsgüterproduzent 2005 das rettende Ufer. Der Umsatz legte um zwei Prozent auf 46,5 Milliarden Euro zu. Das operative Ergebnis fuhren die Turiner auf 2,2 Milliarden Euro hoch - nach einem betrieblichen Verlust von 600 Millionen Euro im Vorjahr. 2006 soll sich das Wunder von Turin fortsetzen: Die Autosparte allein wuchs im ersten Quartal um 24 Prozent. Wichtiger: Der Gruppengewinn lag mit 151 Millionen Euro weit über den Erwartungen. Für das Gesamtjahr rechnet Fiat in der bisherigen Leidenssparte mit einem operativen Gewinn von 200 Millionen. Der Konzern insgesamt soll operativ rund 1,6 bis 1,8 Milliarden verdienen.

Nach Ertragswende und der Schuldenreduzierung von 25,5 auf 18,5 Milliarden hob Moody's den Ausblick für das spekulative Ba3-Rating von negativ auf stabil. Mutige können ein Engagement bei der neuesten 5,62-prozentigen Anleihe überlegen. Beim Kurs von 99,96 Prozent beträgt die Rendite 5,63 Prozent (bis 15. November 2011) (ISIN XS0253995368). Anleger, die die Mindestsumme von 50 000 Euro nicht einbringen wollen, wählen die 6,75-prozentige Obligation (25. Mai 2011). Rendite: 5,46 Prozent (Kurs 105,55 Prozent). Mindestanlage 1000 Euro (ISIN XS0129648621).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%