Anleihestrategie
Nichts neu – nur der Name

Tchibo heißt jetzt Maxingvest. Was das für Anleihegläubiger bedeutet.

Über den Sinn und Unsinn von Namensgebungen kann man trefflich streiten. Gefallen Ihnen etwa Arcandor (Karstadt) oder Evonik, die ehemalige RAG? Dann mag Ihnen auch Maxingvest nicht schmecken. So heißt jedenfalls seit Neuestem die Tchibo Holding.

Die hier bereits vorgestellte Anleihe (ISIN DE000A0DLWN6) firmiert nun ebenfalls unter dem neuen Namen. An der Sicherheit für das 4,5-prozentige Papier, das zurzeit bis zum 13. Oktober 2014 bei 5,25 Prozent rentiert, ändert sich dagegen nichts. Mindestanlage 1 000 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%