Ausblick Anleihen-Markt
Suche nach Sicherheit stützt Anleihen

HB FRANKFURT. Die Suche nach sicheren Anlagen und vergleichsweise schlechte Konjunkturdaten haben am Montag die Anleihekurse in Europa und den USA gestützt. Die Aktienbörsen in Asien, Europa und den USA lagen deutlich im Minus, was die Lust der Anleger auf riskantere Investments zügelte.

In Europa zeigte außerdem der gesamtwirtschaftliche Einkaufsmanagerindex der Royal Bank of Scotland das langsamste Wachstum seit mehr als zwei Jahren und blieb damit hinter den Erwartungen der Ökonomen zurück. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel zwei Basispunkte auf 4,28 Prozent. Im Gegenzug legte der Terminkontrakt Bund-Future 22 Basispunkte zu auf 113,21 Prozent.

In den USA sorgten Äußerungen des ehemaligen Notenbank-Chefs Alan Greenspan im Sender ABC für neue Konjunkturbefürchtungen. Er hatte einer Rezession eine Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent eingeräumt. Auch die erste der vier geplanten Auktionen der Fed zur Marktstabilisierung konnte den Markt nicht wesentlich beruhigen.

US-Staatspapiere bauten ihre Kursgewinne aus, nachdem das Finanzministerium bekannt gab, dass ausländische Investoren im Oktober ihre Positionen bei US-Wertpapieren vergrößert haben. Zehnjährige Treasuries rentierten sechs Basispunkte niedriger bei 4,18 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%