Baldige Zinssenkungen unrealistisch
Anleihekurse pendeln um das Vortagsniveau

Die Stimmung an den Rentenmärkten war am gestrigen Donnerstag verhalten. Das Protokoll der jüngsten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank Fed wirkte noch etwas nach. Es hatte Hoffnungen, dass die Fed schon im nächsten Jahr die Leitzinsen wieder senken könnte, einen Dämpfer erteilt.

cü FRANKFURT. Auch der am Abend veröffentlichte Konjunkturbericht der Fed ließ Händler an baldigen Zinssenkungen zweifeln. Laut dem so genannten Beige Book hat die US-Wirtschaft ihre Expansion fortgesetzt. Die Fed sah aber keine Anzeichen für einen stärkeren Preisdruck, was für eine Beibehaltung der Leitzinsen spricht.

Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihe notierte im späten Handel in New York unverändert mit 4,78 Prozent. Die zehnjährige Bundesanleihe rentierte etwas niedriger mit 3,80 Prozent. Der Kurs des Terminkontrakts Bund-Future gab 0,02 Prozentpunkte auf 117,29 Prozent nach.

Am Markt für neue Anleihen platzierte die KfW Bankengruppe eine dreijährige Anleihe über drei Mrd. Dollar und schloss damit für dieses Jahr ihr Benchmark-Programm in Dollar ab. Die staatliche Förderbank hat in diesem Jahr Richtung weisende Benchmarks über elf Mrd. Dollar und 13 Mrd. Euro platziert. Auch in Euro wird es große KfW-Bonds erst wieder im nächsten Jahr geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%