Bill Gross
Starinvestor rät zu Leerverkäufen bei Bundesanleihen

Bundesanleihen sind „besser als das britische Pfund 1993”, schreibt Starinvestor Bill Gross auf Twitter. Er sieht in ihnen „eine einmalige Leerverkaufsgelegenheit” – warnt aber vor der quantitativen Lockerung der EZB.
  • 0

FrankfurtZehnjährige deutsche Bundesanleihen sind „eine einmalige Leerverkaufsgelegenheit”, sagt Bondexperte Bill Gross, der im vergangenen Jahr zu Janus Capital Group Inc. gewechselt ist.

Deutsche Bunds sind „besser als das britische Pfund 1993,” schreibt Gross in einer Twitter-Mitteilung am Dienstag. „Die einzige Frage ist das Timing/EZB QE,” schrieb er mit Bezug auf die quantitative Lockerung (QE) der Europäischen Zentralbank.

Die durchschnittliche Rendite der von Bloomberg beobachteten deutschen Staatspapiere im Volumen von 1,09 Billionen Euro sank in der vergangenen Woche auf minus 0,02 Prozent. Zum Vergleich: bei US-Treasuries beträgt sie 1,3 Prozent.

Gross, der im September Pacific Investment Management Co. verließ, verwaltet nun den 1,46 Mrd. Dollar schweren Janus Global Unconstrained Bond Fund. Der Fonds hat in diesem Jahr 1,9 Prozent zugelegt, wie aus von Bloomberg zusammengestellten Daten hervorgeht.

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bill Gross: Starinvestor rät zu Leerverkäufen bei Bundesanleihen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%