Bond wird ausschließlich bei institutionellen Anlegern platziert
Südzucker begibt Wandelanleihe

Mit dem Erlös aus einer fünfjährigen Wandelanleihe von 250 Mill. Euro will die Südzucker AG, Mannheim, ihren Anteil an der belgischen Tochtergesellschaft Raffinierie Tirlemontoise SA (RT) um 15% aufstocken.

HB FRANKFURT. Die Wandelanleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren werde mit einem Kupon von 2,75 bis 3,25 Prozent und einer Wandlungsprämie von 35 bis 40 Prozent angeboten, teilte Europas größter Zuckerproduzent am Dienstag mit. Der Bond, dessen Emission von der Deutschen Bank begleitet wird, werde ausschließlich bei institutionellen Anlegern außerhalb Nordamerikas und Japans platziert. Die Preisfindung sei noch für Dienstag geplant, sagte ein Sprecher. Es gebe keine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe). Für die Anleihe werde ein Moody's-Rating von „A2“ und eine „A-“-Einschätzung von der Agentur Standard & Poor's erwartet.

Südzucker will mit dem Erlös aus der Begebung der Anleihe den Kauf von weiteren 15 Prozent an ihrer belgischen Tochter finanzieren. Der Konzern stocke seine Beteiligung an RT damit auf knapp 100 Prozent auf. Damit hält Südzucker auch fast 100 Prozent an seiner französischen Tochtergesellschaft Saint Louis Sucre (SLS). Der Schritt werde das Ergebnis je Aktie ab dem kommenden Geschäftsjahr 2004/2005 (zu Ende Februar) jährlich um rund zehn Cent verbessern, hieß es. Der Cash Flow und der Jahresüberschuss sollten rund 19 Millionen Euro jährlich zulegen, weil der an Dritte - in diesem Fall an RT - ausgeschüttete Gewinn sinke, erläuterte der Sprecher.

Südzucker hatte im vergangenen Geschäftsjahr seinen Angaben zufolge einen Jahresüberschuss nach Anteilen Dritter von 295,4 Mill. Euro und einen Gewinn je Aktie von 1,52 Euro erzielt. Für das laufende Geschäftsjahr 2003/2004 hat der im MDax gelistete Konzern einen höheren Jahresüberschuss prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%