Anleihen
Bund-Future vor US-Zinsentscheidung etwas schächer

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Rentenmarkt hat am Dienstag vor der Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab bis zum frühen Nachmittag um 0,03 Prozent auf 121,30 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe erhöhte sich um 0,009 Punkte auf 3,371 Prozent.

Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft. Investoren warteten die Zinsentscheidung der US-Notenbank, die erst nach Schließung des deutschen Rentenmarktes am Abend erwartet wird. Volkswirte gehen davon aus, dass die Federal Reserve ihren Zins zum zehnten Mal in Folge um 0,25 Punkte auf 3,50 Prozent erhöht und weitere maßvolle Zinserhöhungen in Aussicht stellen wird. Höhere Leitzinsen führen in der Regel zu höheren Renditen und niedrigeren Kursen am Anleihenmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%