Anleihen
China: Notenbank erhöht Yuan-Schwankungsbreite zu Nicht-Dollar-Währungen

dpa-afx PEKING. Die chinesische Notenbank hat die zulässige Schwankungsbreite des Yuan gegen Nicht-Dollar-Währungen ausgeweitet. Der Kurs des Yuan dürfe zu den Währungen nun wie schon zum Dollar um 3,0 Prozent schwanken, teilte die People's Bank of China am Freitag in Peking mit. Bisher hatte die Schwankungsbreite bei 1,5 Prozent gelegen. Die zulässige Schwankung des Yuan-Kurses zum Dollar wurde nicht verändert.

China hatte am 21. Juli den Yuan aufgewertet und die Bindung der Währung an den Dollar aufgehoben. Statt an die US-Währung wurde der Kurs des Yuan an einen Währungskorb gekoppelt. Dieser wird vom Dollar, dem Euro, dem japanischen Yen und dem südkoreanischen Won dominiert, wie die Notenbank Anfang August mitteilte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%