„Creditwatch“
Rating-Riese feuert Warnschuss auf Zypern

Bei S&P liegt die aktuelle Bewertung Zyperns noch vier Stufen über dem sogenannten „Ramsch-Niveau“. Jetzt hat die Ratingagentur Zypern auf „Creditwatch“ gesetzt. Eine Entscheidung steht kurz bevor.
  • 1

LondonDie Ratingagentur Standard & Poor's prüft eine weitere Herabstufung der Kreditwürdigkeit des Euro-Landes Zypern. Das aktuelle Rating von „BBB+“ werde auf „Creditwatch“ gesetzt, teilte die Agentur am Freitagabend mit. Das bedeutet, dass die Agentur demnächst über eine Herabstufung entscheiden wird.

Die aktuelle Bewertung Zyperns liegt noch vier Stufen über dem sogenannten „Ramsch-Niveau“, mit dem Ratingagenturen spekulative Anlagen kennzeichnen. S&P begründet die mögliche Herabstufung Zyperns vor allem mit politischen und Haushalts-Risiken. „Wir glauben, dass die fiskalische Lage in Zypern nicht mehr länger nachhaltig ist.“

Angesichts der Regierungskrise von Ende Juli sei die Verabschiedung wichtiger Sparmaßnahmen schwerer geworden, argumentiert die Agentur. Unter dem Strich sei das Defizitziel der Regierung von 2,5 Prozent der Wirtschaftsleitung im kommenden Jahr nur schwer zu erreichen. Darüber hinaus verweist S&P auf die Krisenanfälligkeit des zyprischen Bankensektors wegen dessen starker Verflechtung mit dem hochverschuldeten Nachbarland Griechenland.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Creditwatch“: Rating-Riese feuert Warnschuss auf Zypern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ist doch Schwachsinn. Mit einem Unglück in dieser größenordnung kann kein Land alleine fertig werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%