Deutlich gestiegene Zinsen
Banken raten zum Umtausch von Bundesschatzbriefen

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) alle Kleinanleger, ruft Privatanleger, die in den vergangenen Jahren Bundesschatzbriefe gekauft haben, dazu auf, darüber nachzudenken, ob sich ein Tausch in neue Titel lohnt.

AP FRANKFURT. Denn auf Grund der deutlich gestiegenen Zinsen rentierten aktuelle Ausgaben höher als frühere Emissionen. So bringen die Bundesschätze Typ A 2007/11 im Jahr 2008 bereits 3,75 Prozent, die frühere Serie 2005/7 nur 2,25 Prozent, wie der BdB vorrechnet. Der Umtausch der Schätze ist bis 5 000 Euro pro Monat kostenfrei und ohne Verlustrisiko möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%