Anleihen
Deutsche Anleihen notieren kaum verändert

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Anleihen haben wenige Stunden vor der Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten US-Notenbanksitzung zur vorangegangenen Sitzung (Minutes) kaum verändert notiert. Am Rentenmarkt sei bis zur Veröffentlichung am Abend wenig Bewegung zu erwarten, hieß es von Händlern. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte im frühen Nachmittagshandel um 0,01 Prozent auf 122,44 Zähler zu. Er pendelte im bisherigen Tagesverlauf in einer engen Bandbreite von 122,24 und 122,45 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,003 Punkte auf 3,157 Prozent.

Mit der Veröffentlichung des Berichts der Währungshüter über die vergangene Zinsentscheidung erwarten die Anleger Hinweise auf die künftige Zinspolitik der US-Notenbank, sagte Orlando Green von der Investmentbank Calyon Securities. Bisher gehe der Markt von einer weiteren maßvollen Zinserhöhung der Fed am 1. November aus. Vor allem der überraschend positive US-Arbeitsmarktbericht für September habe die Investoren in dieser Einschätzung bestärkt, sagte Green.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%