„Die Fed kauft alles außer Ketchup“
Kräftige Kursgewinne bei deutschen Anleihen

Das faktische Anwerfen der Notenpresse in den USA hat dem deutschen Rentenmarkt kräftige Kursgewinne beschert. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte im frühen Handel um 1,50 Prozent auf 124,08 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Das faktische Anwerfen der Notenpresse in den USA hat dem deutschen Rentenmarkt kräftige Kursgewinne beschert. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte im frühen Handel um 1,50 Prozent auf 124,08 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf 3,019 Prozent.

"Die Fed kauft alles außer Ketchup", schreibt Commerzbank-Experte Bernd Weidensteiner mit Blick auf das gewaltige Programm der US-Notenbank vom Vorabend zum Aufkauf von Anleihen. Die Fed werde zusätzlich hypothekenbesicherte Anleihen für 750 Mrd. Dollar und Anleihen der Agencies für 100 Mrd. Dollar kaufen. Erstmals habe die Notenbank auch den Aufkauf von US-Staatsanleihen beschlossen. Demnach sollen 300 Mrd. Dollar an Treasuries erworben werden. "Die US-Geldpolitik wird noch aggressiver", betonte Weidensteiner.

"Die Fed hat mit aller Vehemenz angekündigt, dass sie die Zinsen niedrig halten will, um die Kreditvergabe zu stärken", heißt es auch bei der HSH Nordbank. Der Leitzins in den USA liegt faktisch bereits bei Null Prozent. Das Bankhaus sieht den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 123,20 bis 124,70 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%