Emission des weltgrößten Flughafenbetreibers BAA überzeichnet
Kaffeeröster Tchibo plant Euro-Benchmark-Anleihe

Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo will sich erstmals am Bondmarkt bedienen. Den Angaben der Konsortialführer zufolge plant Tchibo eine Euro-Benchmark- Anleihe.

HB DÜSSELDORF. Das Unternehmen werde das Papier mit einer mittleren Laufzeit ausstatten. Angaben zum Volumen der geplanten Anleihe machten die mit der Emission betrauten Banken nicht. Eine Sprecherin von Tchibo bestätigte dem Handelsblatt aber, dass der Bond Benchmark-Niveau haben wird – das geplante Volumen dürfte also bei mindestens 500 Mill. Euro liegen.

Die Anleihe soll nach einer europaweiten Roadshow, die am 21. September beginnt, platziert werden, teilten die Banken ABN Amro, Dresdner Kleinwort Wasserstein und JP Morgan gestern mit. Nach der Roadshow sei mit weiteren Details der Emission zu rechnen. Die Ratingagenturen haben Tchibo bislang noch nicht unter Beobachtung. Allerdings betreuen in den Konsortialbanken Mitarbeiter die Emission, die gewöhnlich Anleihen im Investment-Grade-Bereich platzieren.

BAA-Emission überzeichnet

Fast zweifach überzeichnet war gestern die Emission des weltgrößten Flughafenbetreibers BAA aus London. Der Emissionspreis der ersten Euro-Anleihe des Unternehmens werde heute Vormittag bekannt gegeben, hieß es aus Konsortialkreisen. Die Laufzeit des Papiers beträgt zehn Jahre. Auf Grund der starken Nachfrage sei das Volumen für den über 500 Mill. Euro geplanten Bond auf 750 Mill. Euro aufgestockt worden. Die Rendite soll bei 37 Basispunkten über den zehnjährigen Swapsätzen, zu denen feste gegen variable Zinsen getauscht werden, und damit bei 4,45 Prozent liegen.

BAA will mit dem Emissionserlös den Ausbau des fünften Terminals am Londoner Flughafen Heathrow finanzieren. Die Gesamtkosten für den Ausbau beziffert BAA auf 4,2 Mrd. britische Pfund. Die Rating-Agentur Moody’s bewertet BAA mit der sechstbesten Note "A3", S&P zwei Noten besser, mit "A+". Als Konsortialführer betreuen die Emission BNP Paribas, die Deutsche Bank und HSBC.

Die Citigroup, Morgan Stanley und die UBS Investment Bank begleiten die Anleihe-Emission von Rodamco Europe. Der Bond soll ein Volumen von insgesamt 600 Mill. Euro haben, das in eine variabel und eine festverzinste Tranche aufgeteilt wird. Mit dem Erlös will Rodamco seine bestehenden kurzfristigen Verbindlichkeiten ablösen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%